Extraschicht Rückblick

Gestern stand nach dem Abendessen zunächst das Blog lesen auf dem Plan. Eure Kommentare sorgten für viel Erheiterung und gute Stimmung.
Danach -gegen 22:30- wurde das Sieger-Flöz gekürt. Gewonnen hat mit 16 Tonnen 😉 das Juffi-Jungen Zelt. Herzlichen Glückwunsch an David, Luis und Lucas. Weiter so, Jungs…
Nach Vorbild der originalen „Extraschicht“ wurden die Kinder dann stufenweise mit Ihren Leitern auf eine Nachtwanderung von Spielort zu Spielort geschickt.
Den Anfang machten Matthi, Karsten und Schorsch mit Feuerjonglage und -schlucken. Dann folgten Siggi  (unser echter Bergmann!) und Peter mit einer Einführung in die Lichtsignale des Bergmanns unter Tage. Zur Stärkung stand Else’s Büdchen (Inhaber: Else und Friedhelm alias Micky und Marcus) mit Süßigkeitentütchen und Getränken direkt am See. Danach ging es ins Wildgehege, wo Colla und Birte einen Sketch auf Ruhrpottdeutsch (Palim, Palim, … eine Pulle Pommes …) aufführten. Dennis und ich machten dann noch Lightpainting-Bilder von jeder Stufe mit den Flöznamen. Zum Abschluss wurde am Lagerfeuer bei Bähbroten, Soleiern, Gürkchen und Stullen gesungen. Danke an die Gitarrenspieler Nils, Christian R., Matthi, Schorsch und Nico. Und an das Vorbereitungsteam für den super Abend (Celina, Colla, Dennis, Gabi & Ludger).
Nach der kurzen Nacht (3 von 4 Wö-Jungs sind schon am Feuer tief und fest eingeschlafen), wurde heute später geweckt, gefrühstückt und Erholung am WellnessTag stand an.

Glück auf

Madelaine

Audi wirft seine Schatten voraus

Es ist gar nicht so einfach 69 Personen auf 3 unterschiedliche Führungen und 2 Fahrten zu verteilen. Damit jeder morgen früh Bescheid weiß, haben wir mal einen kleinen Ablaufplan geschrieben.

Morgen heißt es dann auch früh raus aus den Federn. ?

Um 17.00 Uhr haben wir dank Schmöcki und Barbara noch einen Wortgottesdienst feiern können. ⛪️

 

 

 

 

Extraschicht und Wellnesstag

Nach der gestrigen Extraschicht (Bericht und Bilder folgen noch in einem separaten Beitrag) klang der Abend mit einer großen Lagerfeuersingerrunde aus. Zuvor haben wir noch gemeinsam die Blogeinträge der letzten Tage Revue passieren lassen. Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare. Eure Kids haben sich gefreut. Gerne weiter so 😉

Was sonst noch so war…

  • Klamottenversteigerung (Lenni hat gut abgeräumt)
  • Zeltbewertung: Die Juffi Jungs haben die erste Woche gewonnen und werden mit ihren Leitern nun noch zum goldenen Doppelbogen fahren 🙂

Nachdem es gestern dann auch spät wurde, haben wir heute auch erst um 10.00 Uhr gefrühstückt. Seit etwa 12.00 Uhr ist unser Wellnesstag in vollem Gange. Jede Stufe bietet ein eigenes Angebot an. Die Wös machen Handmassage, Juffis bieten Klopfmassage und Nägellackieren an, die Pfadis eine Sauna- Jurte und die Rover Gesichtsmassagen. Bei den Mitarbeitern kann man eigene Seife und Lippenbalsam herstellen. Außerdem gibt es noch eine Sonnenbank zur Entspannung. Ihr hört, heute geht es sehr chillig auf dem Platz zu.

Heute Abend steht noch ein Wortgottesdienst auf dem Programm und morgen geht’s nach Audi zur Werksbesichtigung und ins Museum.

Soviel erst einmal aus Ingolstadt.

Gut Pfad, Christian 🙂

Hier wieder eine bunt gemischte Bildergalerie (Beschreibungen sind bei den Bildern zu finden):

 

 

Im Wildpark

Heute holen wir unseren Ausflug in den Wildpark nach.

20160716_170631 20160716_171103

und mittlerweile sind wir 5 Leiter für 4 Kinder, da der Nils letzte Nacht, für die restliche Zeit des Lagers, zu uns gestoßen ist.

20160716_171259Liebe Grüße

Isabeau, Birte, Dominik , Nils und Tim

Unser zweites Geburtstagskind

Den Tag haben wir heute mit einem Geburtstagsständchen für Joel begonnen. Anschließend gab es natürlich noch Geschenke und einen Geburtstagskuchen.

image image image image

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Pfadis sind auch auf dem Rückweg von ihrem Hike. Im Vormittagsbereich erwarten wir sie zurück auf dem Lagerplatz.

Der Tag heute ist zweigeteilt. Heute Mittag steht Stufenprogramm auf dem Plan. Heute Abend werden wir grillen und wenn es dunkel ist, werden wir unsere „Extraschicht“ durchführen. An verschiedenen Stationen werden die Kiddies unterschiedliche Aufgaben erledigen können. Eindrücke davon gibt’s morgen.

Die Zeit zwischen dem grillen und der Extraschicht wollen wir mit einem gemeinsamen Blick auf den Blog überbrücken. Also, kommentiert noch fleißig, eure Kids werden sich über Nachrichten von zu Hause freuen.

So, Frühstück ist jetzt auch vorüber, die Sonne drückt sich durch die Wolken und wir starten den Tag. Bis spädder,

Gut Pfad

Christian

Klarstellung und ein bisschen was Gemischtes ;)

Klarstellung: Dennis hat nicht gejammert, sondern völlig zurecht gelitten. Diagnose: ein knöcherner Bandausriß des seitlichen Großzehengrundgelenkbandes.

Mitleidsbekundungen bitte in die Kommentare 🙂

Wös und Juffis sind inzwischen wieder wohlbehalten auf dem Lagerplatz angekommen. Die Meckerei hielt sich auch in Grenzen 😉

Bis zum Abend erwarten wir dann auch die Rover zurück. Die Pfadis haben ihren Hike bis morgen verlängert, um heute Abend als Abschluss des Hikes gemeinsam ihr Versprechen zu feiern. Die Kiddies wussten bis heute übrigens nichts von der Hike- Verlängerung…

Das Wetter kann sich aktuell auch noch nicht so richtig entscheiden. Mal bewölkt und recht kühl, dann wieder sonnig und heiter. Aber ab morgen soll es dann wirklich richtig aufwärts gehen.

Heute Mittag gab es für alle Waffeln mit Eis und heißen Kirschen. Warm gegessen wird dann heute Abend: Fischstäbchen, Kartoffeln und Salat. In der Bildergalerie ein paar bunt gemischte Impressionen.

GP

Christian

 

Spontane Planänderung

Eigentlich wollten die Wös heute morgen direkt zum Wildpark neben dem Platz laufen, ihn uns ansehen und danach zum Platz.

Jetzt haben wir spontan an einem Spielplatz gehalten, da das Wetter gerade megal schön geworden ist, sodass die Kinder sich ein wenig austoben können.

.20160715_114717

Gleich geht es dann erstmal zurück zum Platz Mittagessen und heute Nachmittag dann in den Wildpark.

Liebe Grüße

Isabeau , Birte, Dominik und Tim

Immer dieses Internet…

Guten morgen, leider hatte ich den ganzen gestringen Abend keinen ausreichenden Internetempfang,  also folgt jetzt der Nachtrag.

Nachdem wir das Jura Museum verlassen hatten, haben wir erstmal Mittag gegessen, Postkarten geschrieben (liebe Eltern ich muss euch enttäuschen, nur zwei Kinder haben welche geschrieben und das in einer mageren Anzahl) danach sind wir „shoppen“ gegangen.  20160714_141104

Die Kinder wollten sich unbedingt Spielzeug kaufen und „Tedi“ ist der einzige Laden, auf unserem Weg zum Bahnhof gewesen, der irgendwas an Spielzeug geführt hat. Es sind aber auch ein paar nützliche Dinge dabei rumgekommen. Paul hat sich neue FlipFlops geholt, da die alten kaputt waren und Lenn und Felix haben sich ein Kissen gekauft, weil sie ihre eigentlichen Kissen, auf dem Platz vergessen haben. Und wir haben Joel mal einen neuen Rucksack gekauft, den er unter anderem von uns zum Geburtstag bekommt.20160714_152047

Danach sind wir in den Zug gestiegen und bis nach Ingolstadt Nord gefahren.

20160714_161408

Von da aus sind wir dann bis zu den Münsterritter Pfadfindern gelaufen, wo wir die Nacht verbracht haben. Wir sind herzlich aufgenommen worden und haben eine ruhige und mal wieder trockene Nacht verbracht.20160714_171559 20160715_08032820160715_073719

Ich hoffe, dass wir nachher noch etwas mehr posten können 🙂 heute Mittag kehren wir dann schon wieder auf dem Lagerplatz ein.

PS: Wir machen gerade Pause bei Mcs damit ich in den Blog schreiben kann. Irgendwas stimmt auf einmal nicht mehrlich mit meinem Handyempfang.

Liebe Grüße Isabeau

Pfadi Hike

Die Pfadis sind gestern gegen 18 Uhr nach zwei Bootsrutschen, halbwegs sonnigem, trockenen Wetter und 25 Kilometern alle heil am 2. Lagerplatz angekommen!? Gerade wurde ein leckeres Frühstück eingenommen und nun geht es weiter mit dem Kanu bis nach Eichstätt und dann mit dem Zug zurück nach Ingolstadt.

LG eure Analrobben!

imageimage

Mülheim an der Ruhr – Styrum